Das bin ich

Mein Name ist Tino Dietrich, ich wurde 1976 in der Hansestadt Hamburg geboren und bin dort aufgewachsen. Da ich in der Großstadt als freiberuflicher Schriftsteller und Selfpublishing-Autor keine Ruhe finden konnte, zog es mich in das Randgebiet von Hamburg. Dort lebe und arbeite ich seitdem.

Weiterhin bin ich ein glücklich verheirateter Mann, stolzer Vater von zwei Jungen und ein Bediensteter/Papa von zwei europäischen Kurzhaarkatzen, die auf die Namen Hanna und Hanni hören.

Vor einigen Jahren war ich auf der Suche nach Stubentigern und stieß auf einer Tierschutzseite des Tierschutzvereins Buxtehude auf Hanna und Hanni. Kurzum entschlossen wir uns für die beiden, obwohl wir von den ehrenamtlichen Helfern im Tierschutzverein ermahnt wurden: Wir werden es nicht leicht haben und die Katzen können niemals zutraulich dem Menschen gegenüber werden. Heute bin ich froh, wenn keiner der beiden Katzendamen an oder auf mir liegt, um gekrault zu werden. So viel dazu.

Obendrein bin ich ein absoluter Kaffeejunkie. Erlernt habe ich das Maler- und Lackiererhandwerk und war von 2002 bis 2012 Unternehmer und Inhaber eines Malerbetriebs. Danach holte mich das anstrengende und stressige Leben ein und verpasste mir einen starken imaginären Schlag in die Magengrube. Von einem Tag auf den anderen konnte ich nichts mehr tun, als im Bett zu bleiben. Depressionen und Panikattacken waren nun mein Alltag. Ich wurde berufsunfähig und konnte so schnell nichts dagegen tun. Ich möchte an dieser Stelle auch nicht weiter ins Detail gehen, aber diese Situation hat mich über mein voriges Leben nachdenken lassen. So half mir – nebst einer Therapie – am Ende eine psychische Erkrankung dabei, mein Leben neu zu sortieren und einen anderen Weg einzuschlagen: Autor werden. Es folgten ein Fernstudium in Belletristik, zahlreiche Seminare und Webinare, Online-Schulungen und seit Januar 2021 dann endlich der offizielle Startschuss in den Autorenalltag.

Tino Dietrich, Autor

Was ich gerne mag: Kaffee trinken, Schreiben, Lesen, Videospiele spielen.
Was ich nicht mag: Schimmelkäse, Spinnen, Skorpione, Klugscheißer, Lügner.
Lieblingsfarbe: Keine bestimmte.
Lieblingsessen: Spaghetti Putanesca, Spaghetti carbonara, Spaghetti alla Panna, Croque, Kartoffelsalat, gegrillter Maiskolben mit Parmesan.
Lieblingsmusik: Electro-House, Entspannungsmusik.
Lieblingsserie(n): Mord ist ihr Hobby, Columbo, M.A.S.H.
Lieblingsfilme: Bud Spencer und Terence Hill Filme, Harry Potter, Herr der Ringe, Louis de Funes Filme.
Lieblingszeitschriften: Federwelt, der Selfpublisher, Play5, NZone.
Lieblingsautoren: Krischan Koch, Craig Russel, Stephen King, Tony Parrsons, Joane K. Rowling, Ernest Hemingway, Karl May.
Lieblingsbuch: Der alte Mann und das Meer.

Genieße jeden Tag und grübel nicht über Dinge, die du sowieso nicht ändern kannst. Schon hat man den Kopf für Wichtiges frei!

Offizieller Steckbrief von mir:

Tino Dietrich (*1976 in Hamburg) erlernte das Schreibhandwerk durch Fernunterricht in Belletristik an der Schule des Schreibens in Hamburg sowie durch zahlreiche Web- und Seminare. Seitdem hat er unter diversen geschlossenen Pseudonymen publiziert. 2014 wurde seine Kurzgeschichte „Im letzten Winter“ bei einem Schreibwettbewerb von der Schule des Schreibens prämiert. Seit 2021 schreibt und veröffentlicht der Autor unter seinen realen Namen.

Komplett ohne geht es leider auch hier nicht. Für Ihre Sicherheit, Nutzfreundlichkeit und die notwendigen Funktionen werden Cookies eingesetzt. Auch durch Drittanbieter. Mehr dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr dazu

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen